„Der Herr ist mein Hirte…“

…und was ist mit den schwarzen Schafen (in) der SVP?

Advertisements

~ von ieggel - 4. März 2008.

9 Antworten to “„Der Herr ist mein Hirte…“”

  1. da sägeni nume: schneckenklee! (vergil – a hero)

  2. @Antwort eines Wiedergeburtschristen des 21-ten Jahrhundert.

    Von Natur sind alle Menschen verlorene Söhne und Töcher Gottes, und darum schwarze Schafe der geistigen Familie Gottes.
    Wenn ein Mensch das erkennt und Christus aufnimmt in sein Inneres, Herz und Gewissen, so findet er die Reinigung und Heiligung seines ganzen Sein, nach Geist, Seele und Leib.
    An solch einem Menschen hat Gott Freude und schenkt ihm die heilsame Gnade Gottes in sein Inneres, die ihn zubereitet durch den Heiigen Geist, zu einem Kind des lebendigen Gottes.
    Solch ein Mensch ist ein Segen Gottes, der Familie, der Gesellschaft und dem Staat in dem er lebt.
    Gott ist aber den „frommen“ lebenslangen Sünder fern, die von Menschen zu einem Christen gemacht werden durch leere Worthülsen der weltlichen Weisheit und Wissenschaft.
    Solchen schwarze Schafe hat weder Gott unter dem Alten Testament noch Christus, unter dem Neuen Testament, auch nur eine Zusage und Verheißung gegeben, dass sie an dem Heil Gottes, am Reich Gottes und Ewigkeit empfangen und teilhaben werden.
    Schwarze religiöse Schafe und ewig „fromme“Sünder, die Gott falsche Propheten und Christus, Blinde Blindenleiter nennt, waren von Anfang der Menschheit diejenigen, die das Volk und eine Nation, in den Abgrund gepredigt haben in ihrer Anmaßung, Selbsterwählung und Selbstherrlichkeit.
    Wer darum als Mensch, ohne von Gott gerufen, berufen und zubereitet wurde als Theologe und Christ in der Theologie des lebendigen Gottes, die mit Christus aus dem Schoss des Vaters und Himmel, auf die Erde und zu allen Menschen kam, damals wie heute,und einen Gott den Menschen predigt und meint zu dienen, Nicht aus persönlicher Hingabe, Gehorsam, Erfahrung und Offenbarung kennt, steht in Verdacht ein Wolf im Schafspelz, ein Judas und Verräter Christi zu sein, weil er seinen verkündeten Unsinn und das „gemietete geistige Eigentum“ der ersten Jünger Jesu Christi und ganzherzige Christen,sich auch noch bezahlen lässt mit dem Mammon dieser Erde und den irdischen Herrlichkeit mit seiner Ehre, macht und Ruhm, ein „Diener Gottes zu sein“.
    NIEMAND ist ein Christ, der nich tdurch das Wort und Geist Gottes wiedergeboren ist für Gott und seinem Reich.
    NIEMAND ist ein Stellvertreter Gottes und Jesu Christi auf Erden sagt Gott, der nicht so lebt und wandelt auf Erden wie der Sohn des lebendigen Gottes und Namensgeber JESUS CHRISTUS, auf Erden und unter den damaligen Menschen wandelte.
    NIEMAND ist ein Stellvertreter Jesu Christi auf Erden, der
    nicht so voll dem Geist des Vaters und seinem Willen, als Außenseiter der damaligen „frommen“ Gesellschaft lebte, wandelte und die einzig wahre Theologie des lebendigen Gottes und seines Vaters verkündigte im Geist des Vaters, Kraft und Auftrag so wie es heißt: Das die Kraft Gottes von Ihm ausging und Er heilte alle die vom Teufel überwältigt waren“!
    Wer als Wiedergeburtschrist so lebt in dem Geist und Kraft Gottes, der ist lebendig für Gott und dem ist Christus, Gott und Herr: Sein wahrer HIRTE, Bischof und Lehrer, den wir hören sollen in unserem Innern, Herz und Gewissen, wie Gott auf dem Berg der Verklärung Christi, zu den Jüngern Petrus, Johannes und Jakobus gesagt hat, was auch uns gilt: „DIES ist mein lieber Sohn,an welchem ich Wohlgefallen habe, DEN SOLL IHR HÖREN“!
    Alles Gute in diesem Gott und in diesem Herrn wünsche ich Euch, und allen, die Sehnsucht haben nach dem wahren Hirten und der lauteren Wahrheit Gottes, die mit dem Heiligen Geist, von Gott komt und unser zukünftiges Leben und Ewigkeit gestaltet.
    Autor Peter Semenczuk

  3. Du jämmerlicher Schwachkopf! 😀 Good laugh indeed!

    Und mit Hitchens bleibt einem nur, festzuhalten:
    „Some statements just do not deserve any serious argument. All you need to do is UNDERLINE them.“

  4. @ Solche falsche Propheten wie Du, haben Jesus Christus und dem Heiligen Gott, von Anfang an, den Scheidebrief gegeben, und sich selber zu Gottes Stellvertreter und Interpreten des wahren Wort Gottes erhoben, gleich wie die Schlange im Garten Eden, die des Wahren Schöpfer- Gott und Schöpfer.-Geist, sein Widersacher und Teufel ist.
    „Hütet euch von den „Frommen“ dieser Erde,
    Die ihren „Gott der Vorstellung“ im Himmel haben
    Und sie auf Erden, und vor den unwissenden und unkritischen Menschen, das Sagen haben was fromm und gerecht ist“!

    Die Zeit ist gekommen, wo Gott, das von anmaßenden und selbsterwählten gegründete, religiöse Babylon und Durcheinander, vor aller Welt und Menschheit,
    ZU Schande werden lässt und richten wird, spricht Gott der Herr!
    Siehe Offenbarung des Johannes Kapitel 16,17,18, Peter S.

  5. Vielen Dank für deinen Beitrag, der mein Statement abermals bestätigt:
    “Some statements just do not deserve any serious argument. All you need to do is UNDERLINE them.”
    Äusserst amüsant ist die Tatsache, dass du mit deinen Archaismen und vorgezogenen Genitiv-Attributen sogar die Sprache älterer Bibelübersetzungen internalisiert hast. 😀
    Gehirnwäsche bis in die semantischen und syntaktischen Details hinein! Wahrlich, ich sage dir: Zu helfen ist dir kaum mehr – es sei denn, du suchst sogleich einen kompetenten Psychiater auf.
    Bemerkenswert ist auch deine sadistische Freude darüber, dass diese deine Witzfigur von einem „Gott“ all diejenigen, die deine schwachsinnigen Überzeugungen nicht teilen, „ZU Schande“ machen wird (bemerkenswert auch deine Verwendung von Grossbuchstaben :D). Toll, die Vorstellung, nicht? Brrruaaaah, alles richten und in den ewigen Feuerofen werfen und zerstören, was falsche – d.h. definitionsgemäss meinen eigenen Gedanken nicht entsprechende – Überzeugungen hat, jaaa! Ich hoffe, dir ist bewusst, dass selbst ein derart vortrefflicher Mann wie Adolf Hitler deinem Gott das Wasser nicht reichen konnte: Hitler verbrannte beispielsweise die Jüdin Anne Frank, weil sie in eine Menschengruppe hineingeboren wurde, die den Auserwählten unterlegen war und falsche Überzeugungen hatte und hat. Hitler verbrannte sie aufgrund dieser Tatsache. Im Feuer litt sie während einiger Sekunden, dann war’s aus. Dein Gott nun aber hat sich für Anne Frank und alle anderen Gedankenverbrecher (s. Orwell, 1984) etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Wie er uns in zahllosen Bibelstellen durch seinen ach so liebenswürdigen Sohn mitteilt, hat er ein ewiges Feuer eingerichtet, einen ewigen Ofen, wo der Wurm nicht stirbt und das Feuer nicht erlischt, wo Heulen und Zähneknirschen sein wird. Und weil Anne Frank in eine falschgläubige Menschengruppe hineingeboren wurde, wird sie dein „Gott“ nicht bloss – wie dies Hitler getan hat – kurz brennen und dann sterben lassen, sondern wird sie EWIG in diesem mirakulösen Feuerofen brennen und Qualen erleiden lassen.
    Ich für meine Person kann nicht die moralische Schuld auf mich laden, diesen Teufel, den du „Gott“ nennst, auch noch anzubeten.
    Leid tut mir, dass es kranke Gehirne gibt, die dies offenbar vermögen. Frohe Ostern!

  6. @ Wie Christus lebte und predigte außerhalb der damaligen Amtskirche der Juden, so ist Christus auch heute im 21-ten Jahrhundert, außerhalb aller Religionen, Kirchen, Tempeln und Sekten und lehrt, offenbart und weisagt durch seinen Geist der Wahrheit.
    Deine Dir liebgewonnen Psychiater sterben einst mit samt ihrer Weisheit, denn wie kann ein geistig Blinder, einen anderen Blinden leiten und ihm den rechten Weg weisen.
    Die Ewigkeit wird Dir zeigen, dass Du Dich auf dem breiten Weg befunden hast, der i ndie Verdammnis führte, darum tuze Buße und bekehre Dich zu dem wahren Christus, der vor Deiner Herzens Tür steht und bei Dir anklopft. Offenbarung Johannes Kapitel 3,20
    Gott der Wahrhaftige ist nicht Gott der Welt Weisen, noch der Selbstklugen, noch der Intellektuellen dieser Welt, auch nicht der Gott derer, die, die weltlöiche vergängliche Weisheit preisen, sondern,
    den Demütigen und Sanftmütigen, den Törichten und den Geringen.
    Sein Gericht steht vor der Weltentür, harre ein wenig und Du wirst erfahren, wem Du geglaubt und vertraut hast auf Erden.

  7. 😀 Den Törichten, in der Tat!

  8. irgendwie macht mich das hier echt traurig.

  9. Inwiefern?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: